Kurzinterview mit Br. Isaak Grünberger OSB

Br. Isaak Grünberger OSB

Br. Isaak Grünberger OSB

Gemeinschaft: Benediktiner im Kloster Damme
Alter: 50

Br. Isaak Grünberger ist 1964 in Pressath in der Oberpfalz/Bayern geboren. Nach der Schulausbildung absolvierte er eine Bäckerausbildung. 1983 trat er in die Abtei Münsterschwarzach ein. Er absoliverte eine Ausbildung zum Zierpflanzengärtner und dann eine zum Erzieher. Er war Regens im Seminar St. Maurus und Leiter der Buchhandlung in der Abtei Münsterschwarzach. Acht Jahre leitete er das Mediationszentrum St. Benedikt in Würzburg. Seit 2011 ist er im Kloster St. Benedikt in Damme, wo er in der Seelsorge und Kursbegleitung tätig ist. Im April 2012 wurde er zum Priester geweiht. Außerdem ist er auch als Präses der Malteser im Offizialatsbezirk Oldenburg tätig.

Was heißt für Sie: "ich weihe mein Leben Gott"?
Das Wort mag ich nicht so gern, weil es zu abgehoben wirkt. Hingabe, das trifft es. "Mein Leben hingeben…" hat etwas Urbiblisches. Aus Liebe mich verschwenden an meinen Gott, weil er das Leben ist. Mein Leben hingeben, weil die Menschen mir es wert sind.

Was ist ihre größte Freude am geweihten Leben?
In einer Gemeinschaft leben mit Gleichgesinnten und die Freude an Gott zu teilen. Das stärkt und ermutigt.

Was macht Ihnen Mut?
Mein Primizspruch: Seit gewiss, ich bin bei Euch alle Tage bis zum Ende der Welt.

Wovor haben Sie Angst?
Dass ich nicht genüge…und ich meine das nicht fanatisch. Dass ich in all meiner Unvollkommenheit nicht genüge…aber da gibt es immer wieder kleine "Zeichen", dass ich keine Angst haben muss.

Welches Wort der Bibel ist Ihnen besonders wichtig?
Bei Gott ist nichts unmöglich!

Wen möchten Sie im Himmel auf jeden Fall treffen?
Alle!!!!

Was würden Sie jungen Menschen von heute sagen?
Lebt und liebt euer Leben. Verschwendet euch an das viel Größere und das ganz ANDERE: Jesus, dem Christus!

Warum ist es großartig, Christin/Christ zu sein?
Geliebt zu sein. Ich kleiner Mikrokosmos in den großen Kosmos Gottes hineingestellt zu sein.

Welche Eigenschaften braucht man unbedingt als Ordensmann/Ordensfrau?
Lust am Leben!!! Meiner Unvollkommenheit trauen, dass auch sie gewandelt wird.

Was möchten Sie in der Kirche ändern?
…mehr "Papst Franziskus" in Deutschland. Mehr Hirten, weniger Macher. Keine Angst vor der Welt und mit dem was ist. Keine Angst vor den Themen, die Menschen bewegen. Sich berühren lassen. Keine Paragraphen auflisten: lieben!

Februar 2015

Kontakt

Ordensreferat und Ordensrat
im Bistum Münster

Domplatz 27
48143 Münster
Telefon: 0251-495-284
ordensreferat@bistum-muenster.de
vrede@bistum-muenster.de

Aktuelle Hinweise

Links

Logo Jahr des geweihten Lebens - national.
Logo Kontemplativ
Online-Kloster
Logo kirchensite.de
Diözesanstelle Berufe der Kirche
Logo Bistum Münster