Kurzinterview mit Sr. M. Dietmara Ahlmann

Gemeinschaft: Franziskanerinnen, Münster, St. Mauritz
Alter: 78
In der Gemeinschaft seit: 50 Jahren

Eine positive Lebenseinstellung, Kontaktfreudigkeit und Freiheitsliebe eröffneten Sr. Dietmara immer wieder Wege wie es im Schriftwort heißt „Du führst mich hinaus ins Weite“. Dafür dankt Sie dem Herrn, Mitschwestern und Menschen, die mit ihr auf dem Weg sind.

Was heißt für Sie: "ich weihe mein Leben Gott"?
Durch Taufe und Ordensprofeß möchte ich in besonderer Weise nach dem Evangelium in den Fußspuren des hl. Franziskus leben, und wie es in unserer Gelübdeformel heißt: …"ich stelle mein Leben dieser Gemeinschaft uneingeschränkt zur Verfügung, um dem Reich Gottes zu dienen".

Was ist ihre größte Freude am geweihten Leben?
In meinem JA zu Christus habe ich immer wieder erfahren, dass ich von ihm geliebt und geführt werde.

Was macht Ihnen Mut?
In vielen Situationen habe ich durch Menschen, die mit mir unterwegs sind, insbesondere auch durch meine Mitschwestern, Hilfe und Ermutigung erfahren, auch in schweren Zeiten. Und in allem spüre ich, dass Gott an meiner Seite ist.

Wovor haben Sie Angst?
Situationen wie Gottverlassenheit oder bedrohende Angst kenne ich nicht.
Sorgen habe ich vielleicht, aber in allem durfte ich immer wieder die Erfahrung machen was Jesus uns verspricht: "Ich bin bei euch alle Tage", das ist für mich zu einem ermutigenden Wort aus der Hl Schrift geworden.

Welches Wort der Bibel ist Ihnen besonders wichtig?
"Ich bin bei euch alle Tage"  oder "Du führst mich hinaus ins Weite".

Wen möchten Sie im Himmel auf jeden Fall treffen?
Der Himmel ist für mich ein Symbol für ewige Heimat bei Gott, für Geborgenheit, Frieden und Freuden und das wünsche ich allen, die hier mit mir auf dem Weg waren oder noch sind.

Was würden Sie jungen Menschen von heute sagen?
"Dein Leben ist so wertvoll, mach was aus Deinen Talenten und Fähigkeiten, lass Dich nicht manipulieren, erhalte Dir die Freiheit, Dich zu entfalten und vertrau dem Herrgott, bau Dir ein Gottesbild auf, dass Dir im Alltag dabei hilft".

Warum ist es großartig, Christin/Christ zu sein?
Meine Sicherheit Christus als Partner zu wissen eben in der Zusage "Ich bin bei dir".

Welche Eigenschaften braucht man unbedingt als Ordensmann/Ordensfrau, Frau des geweihten Lebens?
Eine innige Gottesbeziehung, die ich in der Gemeinschaft von Mitschwestern leben kann, im Geben und Nehmen. Wichtig ist es im Alltag, die Aufgaben und Ziele der Gemeinschaft mit zu tragen und zu gestalten.

Was möchten Sie in der Kirche ändern?
Der heiligen Franziskus ist mir da ein Vorbild. Er liebte die Kirche trotz aller Schwächen und Mängel. Er gab durch sein Leben der Kirche ein neues Gesicht: …" fange bei mir an".

Kontakt

Ordensreferat und Ordensrat
im Bistum Münster

Domplatz 27
48143 Münster
Telefon: 0251-495-284
ordensreferat@bistum-muenster.de
vrede@bistum-muenster.de

Aktuelle Hinweise

Links

Logo Jahr des geweihten Lebens - national.
Logo Kontemplativ
Online-Kloster
Logo kirchensite.de
Diözesanstelle Berufe der Kirche
Logo Bistum Münster