Archiv

Ursulinen: "Was bleibt, wenn etwas schwindet, ohne zu enden?"

(05.03.2015)

Nach 20 Monaten im Eduard-Michelis-Haus der Vorsehungsschwestern in Gladbeck sind wir am 15. Mai zurückgekehrt auf unser seit Januar 1699 angestammtes Gelände im Herzen der Altstadt von Dorsten. Auf halber Fläche des vorherigen Gebäudes ist hier (in Anbindung an die Kirche) ein wohnliches Haus entstanden, das sich sehr gut in den Gesamtkomplex eingliedert.

Weitere Info

 

Ordensrat des Bistums Münster tagt in Damme

(24.02.2015)

In Klausur gehen hatte viele Vorteile. In einem geschützten Rahmen genügend Zeit haben für anstehende Themen und Fragen. Zeiten des persönlichen Austausches sich zu gönnen und Gelegenheit sich geistlich auszutauschen z. B. Bibel-Teilen.

Weitere Info

 

Über 100 Ordensleute begehen ‚Welttag des gottgeweihten Lebens'

(18.02.2015)

Der eigenen Berufungsgeschichte haben am Fest ‚Darstellung des Herren' (2. Februar) über 100 Ordensleute aus verschiedenen Gemeinschaften im Bistum Münster nachgespürt. Am ‚Welttag des gottgeweihten Lebens', der zugleich in der gesamten Kirche gefeiert wurde, trafen sie sich im Alexianerkloster in Münster-Amelsbüren zu einem Nachmittag der Begegnung.

Weitere Info

 

Mehr als 80 Ordenschristen beim Tag des gottgeweihten Lebens

(18.02.2015)

Ordenschristen aus mehr als 20 Orden und Gemeinschaften am Niederrhein haben sich am 2. Februar 2015 in Kevelaer aus Anlass des Tages des gottgeweihten Lebens getroffen. Schwester Benedikta, die Vikarin des Klarissenklosters in Kevelaer, begrüßte die mehr als 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu der traditionellen Veranstaltung.

Weitere Info

 

Tag des geweihten Lebens im Kloster Vinnenberg

(02.02.2015)

Dankbar in die Vergangenheit schauen, die Gegenwart mit Leidenschaft leben und die Zukunft voll Freude ergreifen: Dazu fordert Papst Franziskus in seinem apostolischen Schreiben zum Jahr des geweihten Lebens 2015 alle auf, die ihr Leben Gott zur Verfügung gestellt haben.

Weitere Info

 

Großes Ordenstreffen zum Tag des geweihten Lebens

(02.02.2015)

Dankbar in die Vergangenheit schauen, die Gegenwart mit Leidenschaft leben und die Zukunft voll Freude ergreifen: dazu fordert Papst Franziskus in seinem apostolischen Schreiben zum "Jahr des geweihten Lebens" 2015 alle auf, die ihr Leben Gott zur Verfügung gestellt haben.

Weitere Info

 

Afrika hat sie geprägt: Weiße Väter übernehmen die Klosterfürbitte im Dezember

()

Das Leben in Afrika hat sie geprägt: "Daher kommt auch unser besonderer Humor", erklärt Pater Bernd Pehle augenzwinkernd. Nur mit einer ordentlichen Portion Gottvertrauen und genauso viel Gelassenheit sei der Missionsalltag oftmals zu meistern gewesen.

Weitere Info

 

Treffer 181 bis 187 von 187

Kontakt

Ordensreferat und Ordensrat
im Bistum Münster

Domplatz 27
48143 Münster
Telefon: 0251-495-17202
ordensreferat@bistum-muenster.de
vrede@bistum-muenster.de

Aktuelle Hinweise

 

 

Links

Logo Jahr des geweihten Lebens - national.
Logo Kontemplativ
Online-Kloster
Logo Bistum Münster