Archiv

Schwesterngemeinschaft der "Dienerinnen und Diener des Evangeliums" verlässt das Bistum

(12.10.2017)

Die Schwesterngemeinschaft Dienerinnen und Diener des Evangeliums verlässt das Bistum Münster. Grund ist die Entscheidung der Gemeinschaft, weltweit künftig in Gruppen von fünf bis sieben Schwestern zu leben, um sich so nachhaltig in ihr Umfeld einbringen und dort präsent sein zu können.

Weitere Info

 

Bischof Dr. Felix Genn besucht Klarissenkloster in Kevelaer

(09.10.2017)

Eigentlich ist es eher ein Ort der Ruhe und Besinnung: Im Kevelaerer Klarissenkloster verbringen die derzeit 16 Schwestern im Alter von 44 bis 88 Jahre den Tag größtenteils mit Arbeit und Gebet.

Weitere Info

 

Ordensleute aus dem ganzen Bistum trafen sich zum Ordenstag

(30.09.2017)

Ihre Gemeinschaft gefeiert und über diese Gemeinschaft als Geschenk Gottes nachgedacht haben am 30. September rund 150 Ordensleute aus dem ganzen Bistum Münster. Denn an diesem Tag hatten der Ordensrat und die Abteilung Orden, Säkularinstitute und Geistliche Gemeinschaften des Bistums zum jährlichen Ordenstag eingeladen.

Weitere Info

 

Arnsteiner Patres beten für die Nutzer im Haus der Seelsorge

(29.09.2017)

"Pater Damian De Veuster ist die bekannteste Persönlichkeit unserer Ordensgemeinschaft", sagt Pater Heinz-Josef Catrein und fügt schmunzelnd hinzu: "Er hatte damals schon ein Händchen für die Öffentlichkeitsarbeit, denn er hat viele Briefe geschrieben." Der Heilige wird der "Apostel der Aussätzigen" genannt.

Weitere Info

 

Schwester Antje Eichhorn wechselt nach Rom

(15.09.2017)

Ob sie in Rom weiterhin Ikonen malen kann, weiß Schwester Antje Eichhorn noch nicht. Erst einmal müsse sie sich in ihrer neuen Stelle zurechtfinden, sehen welche Aufgaben in der Welt-Zentrale der Benediktiner auf sie zukommen.  >>weiter zu Kirche+Leben

Weitere Info

 

Salesianer Don Boscos übernehmen Internet-Fürbitten

(01.09.2017)

Der Weg des Friedens besteht aus bunten Motiven sowie dem Wort Frieden in verschiedenen Sprachen. Er verläuft längs über die Decke der kleinen Kapelle im Haus Don Bosco in Calhorn zum Kreuz, das hinter dem Altar an der Wand hängt.

Weitere Info

 

Bischof Felix besucht Gemeinschaft der Seligpreisungen in Uedem

(01.09.2017)

Eine wechselvolle Geschichte hat die "Gemeinschaft der Seligpreisungen" hinter sich. 1973 wurde sie von kirchlichen Laien in Frankreich gegründet, sie entstand aus "charismatischen Aufbrüchen", wie Pater Markus Vogt, Koordinator der Gemeinschaft, rückblickend berichtet.

Weitere Info

 

Schwester Mechthild Schnieder war als Missionarin in Peru

(01.08.2017)

Andere Kulturen, andere Sitten. Während diese Aussage für viele Deutsche nur bei Urlaubsreisen von Bedeutung ist, begleitet sie Schwester Mechthild Schnieder schon fast ihr ganzes Leben.

Weitere Info

 

Für Pater Ludger Feldkämper ist der Dienst am Wort Herzenssache

(01.08.2017)

Seiner Tante Paula ist Pater Ludger Feldkämper bis heute dankbar. "Ohne sie wäre ich wahrscheinlich nicht Missionar geworden." Als Benediktinerin Schwester Helmwarda wirkte die Schwester von Feldkämpers Mutter 42 Jahre lang in Tansania, im fernen Afrika:

Weitere Info

 

Die Anliegen der Menschen vor die Gottesmutter bringen

(31.07.2017)

Nur wenige hundert Meter vom Stadtkern entfernt, und dennoch inmitten von Wald, Wiesen und Wasserläufen, liegt die Schönstatt-Au in Borken. Eine lange Birkenallee führt zu dem weitläufigen Gelände, auf dem knapp 100 Schönstätter-Marienschwestern im Provinzhaus und dem anliegenden Altenheim leben.

Weitere Info

 

Kontakt

Ordensreferat und Ordensrat
im Bistum Münster

Domplatz 27
48143 Münster
Telefon: 0251 495-17202
ordensreferat@bistum-muenster.de
vrede@bistum-muenster.de

Aktuelle Hinweise

 

 

Links

Logo Jahr des geweihten Lebens - national.
Logo Kontemplativ
Online-Kloster
 
Logo Bistum Münster