Aktuelles

Dinklager Benediktinerinnen nehmen Klosterfürbitten in ihr Gebet auf

Die Wände sind schief, der Boden uneben – aber genau das mögen die Benediktinerinnen der Abtei St. Scholastika in Dinklage an ihrem Zuhause, der Burg Dinklage. In dem jahrhundertealten Gebäude leben, beten und arbeiten sie, und von hier aus werden sie auch im Monat März die Klosterfürbitte des Internet-Seelsorge-Portals www.haus-der-seelsorge.de übernehmen.

Weitere Info

 

Von der Klinikmanagerin zur Konventgründerin

Sie war im Management einer Augsburger Klinik, hatte ein eigenes Haus und andere Annehmlichkeiten, die mit einem gut bezahlten Job verbunden sind. Und doch fehlte Schwester Andrea etwas ...

Weitere Info

 

Studien- und Begegnungstag der Ordensleute im Bistum Münster

Wie man sich auf Neues einlässt: Darüber haben 53 Ordensleute aus dem Bistum Münster am 22. Februar in Münster nicht nur theoretisch nachgedacht, sondern es auch praktisch ausprobiert.

Weitere Info

 

Hiltruper Herz-Jesu-Missionare übernehmen Klosterfürbitte im Februar

Sie sind in Münster-Hiltrup verwurzelt, haben aber in der ganzen Welt gewirkt. Ihr Rufname spiegelt das wieder: Die als „Hiltruper Missionare“ bekannten Herz-Jesu-Missionare übernehmen im Monat Februar die Klosterfürbitte.

Weitere Info

 

Franziskanerinnen in Lüdinghausen nehmen Fürbitten in ihr Gebet auf

42 Franziskanerinnen leben gemeinsam im Antoniuskloster in Lüdinghausen direkt gegenüber der Burg Vischering. Gemeinsam übernehmen die Ordensfrauen im Januar die Fürbitten der Nutzer der Internetplattform „Haus der Seelsorge“ des Bistums Münster.

Weitere Info

 

Maristen nehmen Fürbitten aus dem „Haus der Seelsorge“ in ihr Gebet auf

Bereits vor eineinhalb Jahren haben Frater Winfried Schreieck, Frater Bernward Weber und Frater Franz-Xaver Graf die Fürbitten der Nutzer des Bistumsportals „Haus der Seelsorge“ in ihr Gebet aufgenommen.

Weitere Info

 

Orden und Bistum stehen vor großen Herausforderungen

Wie mit neuem "Knistern" den Herausforderungen begegnet werden kann, vor denen Orden heute stehen, das war Thema beim Studientag der Ordensoberen in Münster.

Weitere Info

 

Ordensschwestern verlassen „Heimstatt St. Barbara“ in Duisburg-Walsum

Jeder im Seniorenheim „Heimstatt St. Barbara“ in Duisburg-Walsum kennt Schwester Bertgunda, Schwester Reintrud und Schwester Williborde. Sie sitzen oft an der Pforte, haben ein offenes Ohr für die Bewohnerinnen und Bewohner, für Angehörige und auch die Pflegerinnen und Pfleger des Heims.

Weitere Info

 

Kontakt

Ordensreferat und Ordensrat
im Bistum Münster

Domplatz 27
48143 Münster
Telefon: 0251 495-17202
ordensreferat@bistum-muenster.de
vrede@bistum-muenster.de

Aktuelle Hinweise

 

 

Links

Logo Jahr des geweihten Lebens - national.
Logo Kontemplativ
Online-Kloster
 
Logo Bistum Münster