Apostolische Konstitution "Vultum Dei Quaerere"

Ende Juli wurde im Vatikan die Apostolische Konstitution "Vultum Dei Quaerere – Die Suche nach dem Antlitz Gottes" in verschiedenen Sprachen veröffentlicht. Hier formuliert Papst Franziskus wertvolle Anregungen und verbindliche Weisungen zur Erneuerung des kontemplativen Lebens in den Frauenklöstern. Der Beweggrund seines Schreibens ist der Dialog mit dem veränderten sozio-kulturellen Umständen, der aber "die grundlegenden Werte, auf denen das kontemplative Leben gegründet ist, bewahren soll."  Themenbereiche, zu denen Papst Franziskus sich in dem Schreiben an die Schwestern äußert, sind die Ausbildung, das Gebet, die Rolle des Wortes Gottes, die Eucharistie und Beichte, Gemeinschaftsleben, Autonomie, Klausur, Arbeit, Stille, Kommunikationsmittel und Askese. Jeder dieser Punkte wird spirituell verortet, bevor der Papst abschließend konkrete und rechtliche Änderungen formuliert. Er bestimmt damit einige kirchenrechtliche Sachverhalte, die das Leben in kontemplativen Frauenklöstern betreffen, neu. Mit dem Verweis auf Kanon 20 des Kirchenrechts fasst Papst Franziskus diese Änderungen abschließend  zusammen, indem er alle Regeln aus dem Kirchenrecht und aus früheren Entscheidungen und Dokumenten zum Ordensleben, die nicht dem Text der vorgelegten Apostolischen Konstitution entsprechen, aufhebt. 

Apostolische Konstitutionen "Vultum Dei Quaerere" - Über das kontemplative Leben in Frauenorden

Pressemeldungen in deutscher Sprache:

 

 

 

Kontakt

Ordensreferat und Ordensrat
im Bistum Münster

Domplatz 27
48143 Münster
Telefon: 0251-495-284
ordensreferat@bistum-muenster.de
vrede@bistum-muenster.de

Aktuelle Hinweise

Links

Logo Jahr des geweihten Lebens - national.
Logo Kontemplativ
Online-Kloster
Logo kirchensite.de
Diözesanstelle Berufe der Kirche
Logo Bistum Münster