"Das geweihte Leben ist ein Geschenk an die Kirche"

(Papst Franziskus)


Durch das Leben der evangelischen Räte von Armut, Keuschheit und Gehorsam geben Menschen, die ihr Leben Gott weihen Jesus Christus und seinem Evangelium ein Gesicht. Ihre Ausrichtung auf Gott wird täglich neu im Gebet und in der vielgestaltigen Sorge für den Nächsten konkret. So werden sie inmitten einer verwundeten und von Gewalt bedrohten Welt ein lebendiges Hoffnungszeichen, das ermutigt, durch alles hindurch auf Christus zu schauen! Mit dem Zeugnis ihres Lebens erinnern gottgeweihte Menschen daran, dass das Leben mit Christus einen anderen Horizont hat.

Im Bistum Münster gibt es eine Vielfalt von unterschiedlichen Ordensgemeinschaften, Säkularinstituten und neuen Formen geweihten Lebens, durch die das Leben der Kirche bereichert und erneuert wird. 


  • Mauritzer Franziskanerinnen feiern 175. Ordensjubiläum

    Mit eindrucksvollen Worten hat die Generaloberin der Mauritzer Franziskanerinnen, Schwester Margarete Ulager, am 6. Juli das Pontifikalamt anlässlich des 175. Ordensjubiläums eröffnet. Viele Gäste waren in die Mutterhauskirche in Münster gekommen, um miteinander zu feiern.  ...

    mehr

    Möglichkeit zum Gespräch über Umweltschutz auf Haus Aspel

    Die Schöpfungsverantwortung hat Weihbischof Rolf Lohmann an Fronleichnam als kirchlichen Auftrag bezeichnet. Bei einem Treffen mit Schwestern, Brüdern und Patres der Region Niederrhein in Haus Aspel sprach der Weihbischof unter anderem über die Handlungsempfehlungen ...

    mehr

  • Arnsteiner Patres übernehmen Klosterfürbitte im Juli

    Von außen sticht das Wohnhaus der Arnsteiner Patres in Münster kaum ins Auge. Unscheinbar fügt sich das sogenannte Damianeum in die Häuserkette am Bohlweg, nahe der Innenstadt. 1980 wurde es als Studienhaus der Deutschen Provinz gegründet. Heute lebt dort eine kleine Kommunität  ...

    mehr

    Indische Schwestern beten in Emmerich Fürbitten

    Von außen sieht das Verwaltungsgebäude am Emmericher Willibrord-Hospital nicht so aus, als würde es die Wohnungen von Ordensschwestern und eine sogar eine kleine Kapelle beherbergen. Doch wer mit dem Fahrstuhl in den fünften Stock fährt, steht unmittelbar in der Wohnung, in der die sechs Inderinnen aus Kerala leben. ...

    mehr

Kontakt

Ordensreferat und Ordensrat
im Bistum Münster

Domplatz 27
48143 Münster
Telefon: 0251-495-17202
ordensreferat@bistum-muenster.de
vrede@bistum-muenster.de

Aktuelle Hinweise

Links

Logo Jahr des geweihten Lebens - national.
Logo Kontemplativ
Online-Kloster
Logo kirchensite.de
Diözesanstelle Berufe der Kirche
Logo Bistum Münster